7 beste Download-Manager für Ubuntu

Obwohl alle modernen Browser über integrierte Download-Manager verfügen, reichen diese selten aus. Die meisten von ihnen verpassen grundlegende Funktionen wie Download-Planung oder Bandbreitenbegrenzung. Darüber hinaus funktioniert die Schaltfläche zum erneuten Herunterladen aus irgendeinem Grund nie wirklich. Seit langem verwende ich IDM unter Windows als meinen Download-Manager. Und als ich zu Ubuntu wechselte, brauchte ich dringend einen guten Download-Manager, da IDM unter Linux nicht existiert. Um die Lücke zu schließen, ist hier meine kuratierte Liste der besten Download-Manager für Ubuntu.

7 Bester Download-Manager für Ubuntu

Jeder Download-Manager behauptet, der schnellste zu sein. Um die Behauptung zu testen, habe ich daher eine 2 GB große Datei über alle unten aufgeführten Download-Manager heruntergeladen und die Uhrzeit notiert. Mein Laptop war mit einem drahtlosen Netzwerk verbunden, in dem Download-Manager im Vergleich zum kabelgebundenen Netzwerk wirklich glänzen. Die aufgezeichnete Downloadzeit wird nach jeder Beschreibung des Downloadmanagers angegeben. Wir vergleichen die Geschwindigkeiten und den Prozess am Ende dieses Artikels.

1. uGet

uGet ist ein beliebter eigenständiger Download-Manager mit einem kürzlich veröffentlichten Browsererweiterung. Das Gute daran ist, dass Ihre Zwischenablage stillschweigend überwacht wird, um eine Datei-Download-URL zu erkennen. Wenn Sie nun auf die Schaltfläche „Neuer Download“ klicken, finden Sie Ihre zuletzt kopierte URL in der Textbox. Aber meine Lieblingsfunktion war die Möglichkeit, Downloads zu kategorisieren. Auf diese Weise kann ich die verschiedenen Dateitypen, die ich im Laufe der Zeit heruntergeladen habe, kategorisieren. Es ist wirklich praktisch, wenn ich zu einem späteren Zeitpunkt nach der Datei suchen muss, weil wir alle wissen, dass der Download-Ordner so ein Durcheinander ist.

Wenn Sie zu den Einstellungen gehen, finden Sie verschiedene erweiterte Optionen wie Download-Planer, Bandbreitenbegrenzer, Proxy-Server usw. Zuvor unterstützte uGet das Herunterladen von Videos von Video-Streaming-Sites wie Metacafe usw. nicht. Jetzt jedoch mit dem Zusätzlich zu Plugins wie curl, aria2 können Sie Videos von Video-Streaming-Sites herunterladen.

iso-Datei wird im Uget Download Manager heruntergeladen

Was ist gut?

  • Minimale Benutzeroberfläche mit grundlegenden Steuerelementen wie Anmeldeinformationen, Proxyservern usw.
  • Möglichkeit, Ihren Download-Verlauf zu kategorisieren
  • Zwischenablage-Integrator
  • Video-Download mit Hilfe von Plugins wie aria2, curl, etc.
  • Download-Planer und Netzwerkbandbreitenbegrenzer

Was ist nicht?

  • Unterstützt keine nativen Video-Downloads

Downloadzeit: 43:37 Minuten

Herunterladen Puget

2. DownThemAll

Im Gegensatz zu allen anderen Apps in dieser Liste ist DownThemAll nur eine Chrome-Erweiterung und die Grenzen sind nur bis zum Browserfenster beschränkt. Es ist ein einfacher Download-Manager und Sie erhalten keine ausgefallenen Funktionen wie FTP, Download-Scheduler, Download-Warteschlangen usw. Sie erhalten jedoch einige nützliche Funktionen wie die Möglichkeit, die maximale Bandbreite oder die Anzahl gleichzeitiger Downloads festzulegen.

Der Haupt-USP dieses Tools ist die Schaltfläche „DownThemAll“. Sobald Sie auf die Schaltfläche klicken, wird eine ganze Liste von herunterladbaren Inhalten auf der Webseite zusammengefasst. Nach der Bestätigung werden alle auf einmal heruntergeladen. DownThemAll sollte gut für Benutzer funktionieren, die selten Dateien über das Internet herunterladen. Das einzige Problem, das ich gefunden habe, ist die Unfähigkeit, Videodateien von Video-Streaming-Sites herunterzuladen.

Pop-Iso in alle Download-Manager-Chrome-Erweiterung herunterladen

Was ist gut?

  • Download-Button mit einem Klick, um alle Medien auf eine Webseite zu laden
  • Optionen zum Begrenzen der Anzahl der Downloads und der zu verwendenden Bandbreite
  • Option zum Ausschalten des Systems nach dem Download

Was ist nicht?

  • Kann keine Videodateien von einer Video-Streaming-Website herunterladen

Downloadzeit: 01:05:00

3. JDownloader

JDownloader ist ein ziemlich alter Open-Source-Download-Manager für Linux und die Benutzeroberfläche des Tools würde dem ebenfalls zustimmen. Sie erhalten alle grundlegenden Funktionen eines Download-Managers wie Downloads fortsetzen/pausieren, fehlgeschlagene Downloads wiederholen, Download-Warteschlangen erstellen usw. Abgesehen davon bietet JDownloader auch die Möglichkeit, jede noch so kleine Funktion anzupassen. Sie können entscheiden, in wie viele Segmente die Download-Datei unterteilt werden soll. Darüber hinaus können Sie auch die Anzahl der Dateidownloads und die maximale zu verbrauchende Bandbreite festlegen.

JDownloader unterstützt alle gängigen Protokolle wie HTTP, HTTPS, FTP, DTP, UDP usw. Sie können auch auf Authentifizierung basierende Download-Server einrichten, damit Sie sich nicht jedes Mal manuell anmelden müssen. Meine Lieblingsfunktion ist der Event Scripter, mit dem Sie Skripte basierend auf JDownloader-Aktionen ausführen können. So kann ich ein komplettes Herunterfahren des Systems einrichten, wenn der Download abgeschlossen ist.

JDownloader bietet alle Funktionen, die Sie sich von einem Download-Manager wünschen können. Die Benutzeroberfläche wirkt jedoch zu veraltet und die Einstellungen sind ziemlich unter Menüs vergraben. Auch die Entwicklung hinkt hinterher, da die Software auch 2016 zuletzt aktualisiert wurde.

Pop ISO-Datei herunterladen auf jdownloader Download Manager

Was ist gut?

  • Verfügbar in verschiedenen Sprachen und Plattformen
  • Unterstützung für Protokolle wie HTTP, HTTPS, FTP, UDP usw.
  • Option zum Einrichten von Proxy- und Authentifizierungs-basierten Servern
  • Optionen zum Ausführen von Shell-Skripten bei JDownloader-Ereignissen
  • Option zum Einreihen und Planen von Downloads
  • Eingebauter Archivmanager zum Extrahieren und Entpacken von Dateien

Was ist nicht?

  • Hat keine Browsererweiterung

Downloadzeit: 47:57

Herunterladen JDownloader

4. Xtreme-Download-Manager (XDM)

Xtreme Download Manager (XDM) ist der beliebteste Download-Manager für alle Plattformen. Ich habe es zuvor unter Windows verwendet und dies ist die ideale Alternative für jeden, der von Microsoft wechselt. Es enthält alle üblichen Optionen wie Anhalten/Fortsetzen und einen fehlgeschlagenen Download erneut versuchen. Abgesehen davon verfügt XDM auch über eine Browsererweiterung für mehrere Browser wie Firefox, Chrome, Vivaldi, Opera usw. Diese Erweiterung richtet auf jeder Webseite ein unteres Download-Widget ein, mit dem Sie beim Streamen im Web schnell ein Video herunterladen können.

Meine Lieblingsfunktion ist die Option, den Ruhezustand zu verhindern. Meistens halte ich die ganze Nacht ISOs oder benutzerdefinierte ROMs zum Download bereit. Häufig wechselt der Laptop aufgrund von Inaktivität in den Energiesparmodus oder in den Ruhezustand, wodurch der Dateidownload unterbrochen wird. Auf diese Weise bleibt der Laptop wach, bis der Download abgeschlossen ist. Darüber hinaus können Sie am Ende jedes Downloads einen Antivirus-Scan einrichten, indem Sie den Link der ausführbaren Antivirus-Datei angeben.

Download-Status im Xtreme Download Manager Ubuntu

Was ist gut?

  • Verfügbar für mehrere Plattformen wie Android, Mac und Webbrowser
  • Unterstützung für die Warteschlangenplanung
  • Integrierter Virenschutz und Medienkonverter
  • Unterstützung für Protokolle wie HTTP, HTTPS, FTP und Videostreaming-Protokolle wie MPEG-DASH, Apple HLS und Adobe HDS
  • Unterstützt Proxyserver und auf Anmeldeinformationen basierende Server
  • Video-Download mit einem Klick in Webbrowsern mit Unterstützung für mehr als 15 Dateiformate.
  • Beschränken Sie die Netzwerkbandbreite und gleichzeitige Downloads

Was ist nicht?

  • Unterstützt nicht mehrere Sprachen

Downloadzeit: 46:08

Herunterladen Xtreme-Download-Manager

5. Persepolis

Persepolis ist ein weiterer Open-Source-Download-Manager. Ähnlich wie XDM verfügt es auch über eine Desktop-Anwendung und eine Browser-Erweiterung. Es gibt jedoch nicht auf jeder Webseite den unteren Download-Button. Daher müssten Sie entweder auf das Kopieren und Einfügen von Download-URLs zurückgreifen oder warten, bis Persepolis die Downloads unterbricht. Sie können auch URLs von den Video-Streaming-Sites eingeben und das herunterzuladende Video wird automatisch erkannt.

Hinzufügen von Download-Links in Persepolis Download Manager Ubuntu

Was ist gut?

  • Ziemlich intuitiv mit minimaler Benutzeroberfläche
  • Optionen zum Begrenzen der Anzahl der Downloads und der zu verwendenden Bandbreite
  • Unterstützung mehrerer Sprachen
  • Option, das System während des Downloads wach zu halten
  • Erstellen Sie eine Download-Warteschlange und einen Download-Planer
  • Unterstützt Proxy- und Credential-basierte Server

Was ist nicht?

  • Keine Unterstützung für FTP
  • Keine Möglichkeit, fehlerhafte Downloads wiederherzustellen

Downloadzeit: 42:53

Herunterladen Persepolis

6. kGet

kGet ist eine weitere großartige Software aus dem KDE-Projekt. Es ist im apt-Repository verfügbar, so dass der Download-Teil nicht sehr umständlich ist. KDE unterstützt alle gängigen Protokolle wie HTTP, FTP, DTP, UDP usw. Es ermöglicht auch das Erstellen von Metalinks zum Herunterladen von Bundles auf verschiedene Weise, die ich in keinem der Download-Manager in dieser Liste gefunden habe.

Im Gegensatz zu Persepolis und XDM hat es keine Browsererweiterung für andere Browser außer Konqueror. Bei anderen Browsern überwacht es nur die Zwischenablage, um Download-URLs über Escape-Sequenzen automatisch zu erkennen.

Pop-Iso-Dateiübertragungsdetails im kget-Download-Manager

Was ist gut?

  • Unterstützt zahlreiche Protokolle wie HTTP, FTP, DTP, UDP usw.
  • Optionen zum Begrenzen der Anzahl der Downloads und der zu verwendenden Bandbreite
  • Option zum Ausschalten des Systems nach dem Download
  • Erstellen Sie eine Download-Warteschlange und einen Download-Planer
  • Unterstützt Proxy- und Credential-basierte Server

Was ist nicht?

  • Fehlende Browsererweiterung für andere Browser

Downloadzeit: 50:32

Herunterladen kGet

7. aria2

aria2 ist kein vollwertiger Download-Manager und entspricht möglicherweise nicht den Anforderungen von Power-Usern. In Verbindung mit youtube-dl und FFmpeg können Sie dieses Befehlszeilenprogramm jedoch verwenden, um die meisten Videos über das Internet herunterzuladen. aria2 unterstützt sogar das Herunterladen mehrerer Dateien, die in den meisten Befehlszeilen-Downloadern fehlen. Es unterstützt auch MetaLink zusätzlich zu HTTP, HTTPS, FTP und SFTP.

Wenn Sie mit JSON vertraut sind, können Sie RPC mit aria2 integrieren, um Remote-Downloads auszuführen. Sie können mehr lesen in diese Dokumentation über die JSON-RPC-Schnittstelle für aria2.

Downloadzeit: 49:36

Herunterladen aria2

Befehl zum Herunterladen von ISO über den aria2-Befehlszeilen-Download-Manager

Geschwindigkeitsvergleich

Im Downloadtest erwiesen sich uGet und Persepolis als die Schnellsten. Beide lagen knapp um die 43-Minuten-Marke. DownThemAll hingegen war mit einer Downloadzeit von über 1 Stunde am langsamsten. Um Ihnen eine Perspektive zu geben, habe ich dieselbe Datei in meinen Vivaldi-Browser heruntergeladen, die eine Zeit von 55:35 Minuten aufzeichnete. Also, ich habe bei all diesen Download-Managern keinen großen Geschwindigkeitsschub bekommen. Allerdings arbeiten die Download-Manager doppelt so schnell, wenn sie auf einer Media-Streaming-Website ausgeführt werden.

Schlussworte

Ich persönlich benutze Uget, da sich die meisten meiner Download-Anforderungen um Dateien drehen und ich selten Videos online herunterlade. Persepolis wäre für die meisten Benutzer von Ubuntu die ideale Alternative. Falls Sie mit der IDM-Schnittstelle vertraut sind, sollten Sie den Xtreme Download Manager ausprobieren. Bei weiteren Problemen oder Fragen lass es mich in den Kommentaren unten wissen.

Lesen Sie auch: Top 5 All-in-One-Messenger-Apps für Linux

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.