7 beste Möglichkeiten, um YouTube zu reparieren, das auf Chrome zurückbleibt

Da es keine native YouTube-App für Windows oder Mac gibt, müssen sich PC-Benutzer auf Webbrowser wie Chrome verlassen, um ihre Lieblings-YouTube-Videos anzusehen. Während der YouTube-Webplayer zum größten Teil recht zuverlässig ist, kann es Zeiten geben, in denen YouTube beginnt zu verzögern oder zu stottern während Sie versuchen, in Chrome durch Videos zu scrollen oder sie abzuspielen. Wenn Sie selbst von ähnlichen Problemen geplagt wurden, sollten die unten aufgeführten Tipps zur Fehlerbehebung hilfreich sein.

1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

In erster Linie müssen Sie Ihre Internetverbindung überprüfen. Wenn Ihr Internet langsam oder lückenhaft ist, wird Chrome Schwierigkeiten haben, Webseiten zu laden, und Sie haben möglicherweise das Gefühl, dass YouTube verzögert oder stottert.

Führen Sie einen schnellen Geschwindigkeitstest durch, um die Stärke Ihrer Internetverbindung zu überprüfen.

Wenn das Internet in Ordnung zu sein scheint, fahren Sie mit den folgenden Lösungen fort.

2. Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung

Wenn die Hardwarebeschleunigung aktiviert ist, weist Chrome einige der grafikintensiven Aufgaben Ihrer GPU statt der CPU zu, um die visuelle Ausgabe zu verbessern. Wenn Sie jedoch beim Abspielen von YouTube-Videos Verzögerungen oder Verzögerungen feststellen, ist es besser, die Hardwarebeschleunigung in Chrome zu deaktivieren. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

1. Starten Sie Chrome. Klicken Sie oben rechts auf das Dreipunkt-Menüsymbol, um die Einstellungen zu öffnen.

Öffnen Sie die Einstellungen in Chrome

2. Erweitern Sie im linken Bereich das Menü „Erweitert“ und gehen Sie zu „System“. Deaktivieren Sie dann den Schalter neben Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar.

Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung in Chrome

3. Deaktivieren Sie Erweiterungen

Wenn Sie Erweiterungen in Chrome verwendet haben, um Ihre YouTube-Videos lauter zu machen oder Ihr YouTube-Wiedergabeerlebnis auf andere Weise zu verbessern, können solche Probleme auftreten.

Sie können versuchen, alle Erweiterungen vorübergehend zu deaktivieren, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Um Erweiterungen in Chrome zu deaktivieren, geben Sie chrome://extensions/ in die Adressleiste oben ein und drücken Sie die Eingabetaste. Schalten Sie dann alle Erweiterungen von hier aus aus.

Deaktivieren Sie Erweiterungen in Chrome

Überprüfen Sie nach der Deaktivierung, ob YouTube in Chrome immer noch hinterherhinkt. Wenn das Problem behoben ist, ist es definitiv eine der Erweiterungen, die das Problem verursacht. Um den Übeltäter zu isolieren, müssen Sie alle Erweiterungen nacheinander aktivieren.

4. Cache-Daten löschen

Überwältigende Cache-Daten können Chrome manchmal auch stören und seine Leistung beeinträchtigen. Um dies zu beheben, können Sie versuchen, die Cache-Daten von Chrome zu löschen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

1. Starten Sie Google Chrome und drücken Sie Strg + Umschalt + Entf auf Ihrer Tastatur, um das Fenster „Browserdaten löschen“ zu öffnen.

2. Verwenden Sie das Dropdown-Menü unter Zeitbereich, um Gesamte Zeit auszuwählen. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen, die zwischengespeicherte Bilder und Dateien lesen, und klicken Sie auf Daten löschen.

Cache auf Chrome leeren

5. Chrome-Flags zurücksetzen

Die Verwendung von Flags in Chrome ist eine nette Möglichkeit, die kommenden Funktionen auszuprobieren. Da diese Flags jedoch sehr experimentell sind, kann ihre Verwendung manchmal zu Leistungsproblemen führen. Um dies zu beheben, können Sie versuchen, alle Chrome-Flags auf ihre Standardwerte zurückzusetzen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Geben Sie chrome://flags in die Adressleiste oben ein und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie dann oben auf die Schaltfläche Alle zurücksetzen.

Chrome-Flags zurücksetzen

6. Setzen Sie Google Chrome zurück

Wenn YouTube in Chrome immer noch hinterherhinkt, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als den Browser auf seine Standardeinstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle Ihre Erweiterungen, Browsereinstellungen und Cookies entfernt. Verwenden Sie diese Methode also nur, nachdem Sie die oben genannten Lösungen ausprobiert haben.

1. Starten Sie Google Chrome. Geben Sie chrome://settings/reset in die URL-Leiste ein und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie nun auf den Pfeil neben Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardwerte zurücksetzen.

Chrome zurücksetzen

2. Klicken Sie zur Bestätigung auf Einstellungen zurücksetzen.

Bestätigen Sie Chrome-Einstellungen zurücksetzen

7. Vermeiden Sie die Verwendung von VPN

Wenn Sie VPN-Dienste auf Ihrem System verwenden, werden Sie wahrscheinlich auf solche Anomalien stoßen. Da VPN Ihre Daten über mehrere Server sendet, kann es zeitweise zu einer langsameren Internetverbindung kommen, was zu gelegentlichem Stottern oder Verzögerungen beim Laden von Webseiten führt.

Wenn Sie mit einem Server eines Landes verbunden sind, in dem YouTube verboten ist, kann Chrome keine Videos für Sie laden. Wenn Sie also Probleme bei der Verwendung von YouTube in Chrome haben, versuchen Sie, Ihre VPN-Verbindung zu deaktivieren, um zu sehen, ob das hilft.

Kein Verzögern mehr

Solche Probleme mit dem Webplayer von YouTube sind nichts Neues. Aber meistens ist eher der Webbrowser schuld als YouTube selbst. Hoffentlich haben die oben genannten Lösungen dazu beigetragen, das Verzögerungs- oder Stotterproblem von YouTube in Chrome endgültig zu beheben, und Sie können sich wieder selbst unterhalten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.