Authy vs Google Authenticator – Welches ist besser?

Authy und Google Authenticator sind nur zwei verschiedene Apps, die dasselbe tun. dh die 2-Faktor-Authentifizierung einfach machen. Diese Apps generieren einen zeitabhängigen 6-stelligen Code, den Sie eingeben, nachdem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingegeben haben.

Wenn Sie nicht wissen, was 2FA ist und wie es mit Authy funktioniert, sehen Sie sich dies zuerst an Videoanleitung. Es wird Sie auf den neuesten Stand bringen.

Seit ich von Google Authenticator zu Authy gewechselt bin, habe ich nie mehr zurückgeschaut. Authy sieht besser aus und bietet mehr Funktionen. Schauen wir uns also einige dieser Unterschiede im Detail an.

Authy vs Google Authenticator

1. Schauen und fühlen

Ich weiß, Aussehen und Gefühl sind subjektive Begriffe. Trotzdem finden die meisten Leute (einschließlich mir) die Authy-Oberfläche besser. In Authy gibt es auch eine Option zum Kopieren in die Zwischenablage, mit der die Codes einfach kopiert und eingefügt werden können.

Authy

2. Mehrere Geräte

Authy ist für Android, iOS, Windows, Mac und sogar für Desktop mit der Chrome-App verfügbar. Und das Beste daran ist, dass Sie es in jedem Gerät gleichzeitig verwenden können.

Dies ist nützlich, wenn Sie sich in Ihrem Google-Konto anmelden möchten und Ihr Telefon in einem anderen Raum aufbewahrt wird. Sie können dann einfach die Authy-Desktop-App verwenden. Sie müssen nicht von Ihrem Platz aufstehen.

Auf der anderen Seite funktioniert Google Authenticator nur auf einem Gerät. Auch noch keine Desktop-Unterstützung. Wenn Sie also versuchen, ein neues Gerät bei Google Authenticator zu registrieren, wird die Registrierung des vorherigen Geräts automatisch aufgehoben.

Wenn Sie jetzt denken, ist es unsicher, eine Authenticator-App auf mehreren Geräten zu haben. Dann gibt Ihnen Authy auch die Möglichkeit, es zu deaktivieren. Sie finden es unter Einstellungen> Geräte> Deaktivieren Sie die Option Mehrere Geräte zulassen.

3. Cloud-Synchronisierung

Mit Authy können Sie Cloud-Backups aller Ihrer Konten erstellen. Dies ist in zwei Situationen nützlich. Erstens, wenn Sie Ihr Telefon verloren haben, können Sie sich weiterhin von anderen Geräten aus bei Ihrem Authy-Konto anmelden. Angenommen, Sie haben ein neues Telefon gekauft, und können Ihr Authy-Konto problemlos darauf migrieren, indem Sie einfach die App installieren und überprüfen.

In Google Authenticator gibt es jedoch keine Optionen für die Cloud-Sicherung oder -Synchronisierung. Wenn Sie also Ihr Telefon verloren haben, haben Sie den Zugriff auf Ihr gesamtes Konto verloren. Wenn Sie ein neues Telefon kaufen, müssen Sie alle Konten manuell übertragen, was ein langwieriger Vorgang ist.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Cloud-Sicherungsoption in Authy Ihre Sicherheit gefährdet, haben Sie die Möglichkeit, sie zu deaktivieren.

4. Sicher

Wenn es um die Verwendung in der Hand geht, ist Authy sicherer als Google Authenticator. Wie? Nun, Sie können eine PIN / ein MasterPassword / einen Fingerabdruck festlegen, um die App zu öffnen. In Google Authenticator gibt es jedoch keine solche Option. Ja, Sie können ein App-Schließfach eines Drittanbieters verwenden, um es zu schützen. Standardmäßig ist in Google Authenticator jedoch kein Gatekeeper vorhanden.

Wenn dies eine Erleichterung darstellt, sollten Sie wissen, dass Authy Ihre Konten verschlüsselt, bevor Sie sie auf den Server hochladen. Selbst wenn jemand Zugriff auf Ihr Authy-Backup erhält, kann er es nicht verwenden, da er nicht über Ihr Hauptkennwort verfügt.

Außerdem können Sie keinen Screenshot (oder Aufnahme- / Cast-Bildschirm) der Android-App von Authy erstellen. Dies können Sie jedoch mit der Google Authenticator-App tun. Wenn also jemand heimlich Ihren Bildschirm aufzeichnet, wird es zumindest Authy für ihn schwierig, wenn nicht unmöglich machen. Google Authenticator bietet keinen Widerstand.

Sie können keinen Screenshot machen

Schlussworte

Insgesamt macht Authy so ziemlich alles, was der Google-Authentifikator macht. Darüber hinaus bietet es einige nützliche Funktionen wie ein besseres Layout, Kopieren in die Zwischenablage, Unterstützung mehrerer Geräte, PIN- und Cloud-Backup usw.

Natürlich können einige sagen, dass diese Zusatzfunktionen Machen Sie es auch anfällig (was bis zu einem gewissen Grad zutrifft), aber wenn Sie sie nicht möchten, haben Sie die Möglichkeit, sie zu deaktivieren. Und Authy funktioniert weiterhin wie der Google-Authentifikator.

Kurz gesagt, Authy ist hier ein klarer Gewinner. Und es gibt keinen Grund, warum Sie es nicht über Google Authenticator verwenden sollten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.