iOS 14 Top-Tipps und Tricks, um das Beste aus Ihrem iPhone herauszuholen

iOS 14 ist endlich da und Apple hat auf der WWDC2020 einige atemberaubende Funktionen angekündigt. Während die meisten dieser Funktionen einen Hauptzweck haben, können Sie sie optimieren und verdrehen, um sie besser zu nutzen. Zum Beispiel helfen Funktionen wie Back Tap, PiP, dem iPhone näher an das zu kommen, was Android seit geraumer Zeit hatte, aber sie bieten auch eine Problemumgehung für das Auslösen von Google Assistant und das Abspielen von YouTube im Hintergrund. Lassen Sie uns gleich loslegen, hier sind iOS 14 Tipps und Tricks für Sie, um iOS 14 voll zu nutzen.

iOS 14 Top-Tipps und -Tricks

1. Ändern Sie den Standardbrowser

Ich habe nie den Dreh raus, Safari auf meinem iPhone zu verwenden und benutze Chrome bis heute. Es ist erfrischend, dass Apple Browser von Drittanbietern als Standard-Apps für das gesamte iOS zugelassen hat. Sie müssen lediglich den Standardbrowser in der App “Einstellungen” ändern und schon sind Sie fertig. Hier können Sie mehr darüber lesen.

Navigieren Sie zu Einstellungen> Chrome> Standardbrowser> Chrome auswählen.

2. Eine neue Möglichkeit, Apps über die Spotlight-Suche zu starten

Ich habe diese Funktion zufällig beim Herumfummeln am iPhone entdeckt. Wenn Sie in der Spotlight-Suche auf Ihrem iPhone nach einer App suchen, müssen Sie auf das App-Symbol tippen, um die App zu öffnen. Mit dem neuesten iOS 14 können Sie jedoch einfach auf die Schaltfläche Go auf Ihrer iPhone-Tastatur tippen, um die App zu starten.

Zum Beispiel suche ich in Spotlight nach Slack, sobald die App im Vorschlag erscheint, tippe auf die Schaltfläche Los, um die App zu starten. Einfach richtig?

3. YouTube im Bild-im-Bild-Modus ansehen

iOS 14 wurde mit einem systemweiten PIP-Modus veröffentlicht, mit dem Sie jedes Video in einem schwebenden Video ansehen können. Da PIP in der YouTube-App eine Premium-Funktion ist, hat YouTube diese Funktion in mobilen Browsern deaktiviert, aber es gibt eine nette Problemumgehung, mit der Sie dies trotz der Einschränkungen tun können. Sie müssen nur das installieren Skriptfähige App und diese Verknüpfung auf deinem iPhone und führe die Verknüpfung in der YouTube-App aus.

Tippen Sie bei einem beliebigen Video in der YouTube-App auf die Schaltfläche Teilen und führen Sie die YouTube-PIP-Verknüpfung aus. Es würde eine gewisse Verarbeitung durchführen und die Wiedergabe in einem schwebenden Fenster beginnen. Sie können den ausführlichen Artikel lesen, um Sie durch den Prozess zu führen.

3. Zurück Tippen, um Google Assistant zu starten

Die Back Tap-Funktion ist eine der bemerkenswertesten iOS 14-Funktionen, mit der Sie Aktionen wie das Aufnehmen eines Screenshots oder das Öffnen des Kontrollzentrums usw. auslösen können, indem Sie auf die Rückseite eines iPhones tippen. Die beste Verwendung dieser Funktion besteht jedoch darin, Google Assistant mit Doppel- oder Dreifachtipps auszulösen.

Damit dies funktioniert, benötigen Sie die Google Assistant App auf Ihrem Telefon. Erstellen Sie dann eine Siri-Verknüpfung, indem Sie die Aktion Hey Google hinzufügen. Ordnen Sie es jetzt einfach dem hinteren Tippen unter “Einstellungen für Barrierefreiheit” zu. Für eine ausführlichere Anleitung können Sie lesen, wie Sie Back Tap auf iOS 14 verwenden, um Google Assistant zu starten.

iOS 14 Top-Tipps und -Tricks

4. Fügen Sie Ihren Fotos Bildunterschriften hinzu

Die Fotos-App lernt Ihre Bilder mithilfe von ML kennen, bekommt sie jedoch nie zu 100% korrekt und aufgrund dieser Einschränkung können Sie alte Fotos in der App nicht effektiv durchsuchen. Es gibt eine einfache Lösung: Sie können Beschriftungen manuell hinzufügen, um Ihre Bilder leicht wiederzufinden.

Um Ihren Fotos eine Bildunterschrift hinzuzufügen, öffnen Sie die Fotos-App und tippen Sie auf das gewünschte Bild. Wischen Sie auf dem Bild nach oben, um die Beschriftungsleiste anzuzeigen, und geben Sie die Beschriftung ein. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass Sie nicht mehreren Bildern gleichzeitig Untertitel hinzufügen können.

5. Reduzieren Sie das Rauschen in Sprachnotizen

Wenn Sie viele Sprachnotizen auf Ihrem iPhone machen und insbesondere in einer lauten Umgebung wie einem Klassenzimmer, dann ist diese Funktion für Sie praktisch. Damit können Sie das Rauschen von Sprachnotizen reduzieren, die Sie möglicherweise auf Ihrem iPhone aufgenommen haben. Tippen Sie einfach auf die Optionsschaltfläche (…) neben einer Aufnahme in der App und tippen Sie auf Aufnahme bearbeiten. Tippen Sie auf den Zauberstab, um die Aufnahme zu löschen. Hier können Sie mehr darüber lesen.

6. Gesichtsmaske zu Memoji . hinzufügen

Mit iOS 14 erhalten Sie eine Reihe neuer Memoji-Anpassungen und 14 zusätzliche Kopfbedeckungen, Frisuren und Altersoptionen. Was viele Leute vermissen, ist die Gesichtsmaskenfunktion Memoji, die ebenfalls hinzugefügt wurde. So fügen Sie Ihrem Memoji eine Maske hinzu.

Rufen Sie Ihre Kontakt-App auf und suchen Sie nach einem Kontakt. Sobald Sie den Kontakt gefunden haben, tippen Sie oben rechts auf die Option Bearbeiten. Ein neuer Bildschirm wird angezeigt, tippen Sie auf die Bearbeitungsoption unter dem Standardprofilbild. Tippen Sie nun auf das +-Zeichen im Kreis unter der Animoji-Option und wischen Sie nach links, um Memojis anzuzeigen. Wischen Sie ganz nach rechts und tippen Sie auf die Option Kopfbedeckung. Scrollen Sie schließlich nach unten und wählen Sie die Maske aus. Jetzt hat Ihr Kontakt bei jedem Anruf eine Maske auf.

iOS 14 Top-Tipps und -Tricks

7. Widgets manuell stapeln

Nun, Sie müssen bereits von der Smart Stack-Funktion gehört haben, die mit den Widgets eingeführt wurde. Es ist eine großartige Funktion, da die Widgets im Laufe des Tages automatisch weiter gemischt werden, aber eine große Einschränkung besteht darin, dass Sie dem Smart Stack keine Apps Ihrer Wahl hinzufügen können. Hier ist jedoch ein einfacher Weg. Smart Stack ist nicht die einzige Möglichkeit, mehrere Wisch-Widgets auf Ihrem Startbildschirm zu haben.

Sie können Ihre Lieblings-Widgets platzieren, indem Sie einfach mehrere Apps derselben Größe übereinander ziehen und ablegen. Dies gibt Ihnen die Scroll-Funktion zusätzlich zur Freiheit, die Apps Ihrer Wahl auszuwählen. Andere Einstellungen bleiben gleich, da Sie Smart Shuffling aktivieren oder in den Widget-Einstellungen deaktivieren können. Darüber hinaus können Sie die gleichen Widgets auch stapeln.

8. Leere Startseite

Dies ist der wichtigste Tipp, den ich jemandem geben möchte, der iOS 14 voll nutzen möchte. Jetzt können Sie den Startbildschirm aufräumen und alle App-Symbole entfernen, genau wie bei Android. Wenn Sie also Minimalismus lieben, folgen Sie diesen Schritten.

Drücken Sie lange auf eine leere Stelle auf einem beliebigen Startbildschirm, um in den Wackelmodus zu gelangen. Tippen Sie dann auf die Bildlaufleiste der unteren Seite. Deaktivieren Sie dann in der Seitenübersicht alle Seiten, die Sie entfernen möchten. Dadurch bleibt ein Bildschirm übrig, der alle Ihre Symbole und Widgets enthält. Um es weiter zu reinigen, tippen Sie auf Symbole und Widgets und löschen Sie sie mit dem (-)-Zeichen. Voila, jetzt haben Sie eine leere Startseite wie bei Android. Wenn Sie sich überlegen, wo all die neuen Apps angezeigt werden, finden Sie sie alle in der App-Bibliothek. Wenn Sie diesen zusätzlichen Schritt nicht ausführen möchten, verwenden Sie das Suchmenü, um eine App zu öffnen. Einfach oder?

So entfernen Sie Seiten von Ihrem Startbildschirm unter iOS 14

9. Widget-Info ändern

Wenn Sie Freunde oder Familie haben, die weit weg wohnen und die Widget-Informationen entsprechend ihrem Standort im Auge behalten möchten. iOS 14 verfügt über eine Widget-Einstellungsoption, mit der Sie die Informationen in einem Widget ändern können. Ich lebe zum Beispiel in Neu-Delhi und mein Bruder lebt in Mosco, das anfällig für Hurrikane ist. Anstatt ihn häufig anzurufen und ihn nach den Wetterbedingungen zu fragen, ändere ich einfach die Wetter-Widget-Einstellungen auf Moskau. Natürlich, während gleichzeitig das Wetter-Widget von Neu-Delhi beibehalten wird.

Um die Einstellungen eines Widgets zu ändern, tippen Sie einfach auf die Widgets und wählen Sie Einstellungen bearbeiten, dann tippen Sie einfach auf den Ort oder die Informationen, die Sie auf dem Bildschirm sehen möchten. Ziehen Sie nun das neue Widget per Drag & Drop auf den Startbildschirm. Dies dauert nicht lange und Sie können zwei unabhängige Widgets mit unterschiedlichen Informationen direkt vor sich haben!

10. Setzen Sie ein Passwort auf Notizen

Wenn Sie Ihre Notizen-App schon immer als Ihr tägliches Tagebuch verwenden wollten, es aber nicht mit der Touch- oder Face-ID absichern konnten, hat Apple Ihre Anfrage mit iOS 14 gehört. So sperren Sie Ihre neuen oder alten Notizen ein die Notizen-App. Gehen Sie zu Einstellungen und scrollen Sie nach unten zur Notes App. Tippen Sie auf das Passwort, das Ihnen dann eine Aufforderung zum Einrichten eines Passworts anzeigt. Hier können Sie ein Passwort eingeben, einen Hinweis hinzufügen und Touch ID aktivieren, damit Sie Ihre Notizen nicht verlieren, falls Sie das Passwort vergessen. Gehen Sie nun zu Ihrer Notes-App.

Wenn Sie einer bestehenden oder einer neuen Notiz ein Passwort hinzufügen möchten, tippen Sie in Notizen oben rechts auf die Optionen (Drei-Punkte-Menü) und tippen Sie auf die Sperrtaste. Jetzt können Sie alles schreiben, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass es jemand liest. Hier ist eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Methode, falls Sie nicht weiterkommen.

Beachten Sie, dass Ihr Telefonkennwort und Ihr Notizkennwort unterschiedlich sein können.

Passwort einrichten

11. Spiegel-Selfie-Kamera

Mich irritiert immer wieder die Tatsache, dass alle meine Selfies auf dem iPhone immer umgedreht sind und es keine Möglichkeit gibt, es zu deaktivieren. Android-Nutzer haben diese Funktion schon lange und mit iOS 14 können Apple-Nutzer das endlich auch. Um dies zu aktivieren, tippen Sie auf die Einstellungen-App und scrollen Sie nach unten zur Kamera und öffnen Sie sie. Aktivieren Sie nun die Spiegel-Frontkamera-Option, die Ihnen einen Spiegel-Look für alle Ihre Selfies gibt. Wenn Sie möchten, können Sie sie auch jederzeit für ein natürliches Aussehen deaktivieren. Ich verstehe, dass die meisten von Ihnen immer noch nicht iOS 14 verwenden. Keine Sorge, hier ist eine Anleitung, wenn Sie iOS 13 oder niedriger verwenden und die Kamera-App verwenden.

schalten Sie den Schalter neben Spiegel-Frontkamera um

12. Aktivieren Sie alte Siri-Untertitel

Siri hat jetzt eine brandneue Benutzeroberfläche und wenn Sie sie auslösen, befindet sie sich jetzt unten, anstatt den gesamten Bildschirm einzunehmen. Es ist eine elegante neue Art, aber es versteht oft nicht, was ich sage, und ich merke oft, dass der Befehl ausgeführt wird, im Gegensatz zur vorherigen Version, wo er in einer Beschriftungsform angezeigt wurde. Wenn Ihnen die neue Benutzeroberfläche jedoch nicht gefällt, können Sie jederzeit zum alten Stil zurückkehren.

Öffnen Sie dazu die Einstellungen und scrollen Sie dann nach unten zu Siri & Suche. Tippen Sie nun auf Siri Feedback, um die Einstellungsseite zu erweitern. Als nächstes müssen Sie nur Siri-Untertitel immer anzeigen und Sprache immer anzeigen aktivieren. Das war’s, jetzt sehen Sie die Live-Transkription auf dem Bildschirm. Wenn Siri den Befehl nicht richtig macht, können Sie es sofort erneut versuchen. Lesen Sie hier mehr darüber.

Siri-Feedback öffnen und Siri-Untertitel aktivieren

13. Aktivieren Sie die private MAC-Adresse

Ähnlich wie bei Android könnten nun auch iOS-Nutzer ihre MAC-Adresse (permanente Nummer in der Netzwerkkarte eingebettet) ändern. Dies kann in vielen Situationen hilfreich sein. Sie können beispielsweise Ihre MAC-Adresse ändern und das Internet genießen, wenn die Nutzung an öffentlichen Orten wie Flughäfen, Bahnhöfen usw. auf 30 Minuten begrenzt ist. Dies kann auch in Situationen nützlich sein, in denen Sie auf eine begrenzte Nutzung beschränkt sind Anzahl der Geräte mit dem WLAN, können Sie diese Einschränkung durch Spoofing der MAC-Adresse umgehen.

Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zu WLAN. Tippen Sie nun auf Info und scrollen Sie zu Private Adresse verwenden und aktivieren Sie es. Jetzt erstellt Ihr Telefon automatisch eine falsche MAC-Adresse, was Ihre Identität sicherer macht.

private Adresse aktivieren

14. Verwenden Sie die Geräuscherkennung, um vertraute Geräusche zu identifizieren

Diese Funktion richtet sich eher an schwerhörige Menschen und kann ihnen in bestimmten Situationen helfen. Wenn aktiviert, erkennt es Geräusche wie Feueralarme, Sirenen, Türklingeln, Babyweinen usw. und benachrichtigt Sie mit einer Benachrichtigung. Obwohl ich Ihnen nicht empfehlen würde, sich voll und ganz darauf zu verlassen, können Sie diese Funktion dennoch als zusätzlichen Bonus nutzen.

Um diese Funktion zu aktivieren, navigieren Sie zu Einstellungen > Bedienungshilfen > Tonerkennung > Einschalten. Tippen Sie anschließend auf Töne und schalten Sie alle Töne ein, über die Sie benachrichtigt werden möchten.

Schlußbemerkungen

Dies waren also einige Möglichkeiten, wie Sie eine Problemumgehung für diese Funktionen finden und sie völlig anders nutzen können. Ich nutze ständig die PiP-YouTube-Hintergrundfunktion, spiele meine Lieblingsmusik ab und benutze das Telefon normal. Die Verwendung der Back-Tap-Funktion ist nicht nur mit der Google Assistant-Konfiguration, sondern auch mit vielen anderen Verknüpfungen sehr praktisch. Hier waren also die iOS 14 Top-Tipps und -Tricks. Wenn Sie auf eine solche Problemumgehung gestoßen sind, hinterlassen Sie sie im Kommentarfeld unten!

Lesen Sie auch, wie Sie Widgets unter iOS 14 hinzufügen und anpassen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *