So beheben Sie “Linux-Gerät stellt keine automatische Verbindung her” unter Linux

Wenn Sie Linux schon länger verwenden, wissen Sie, dass Bluetooth und Linux nicht Hand in Hand gehen. Was auch immer der Grund sein mag, es ist immer mühsam, Bluetooth-Geräte mit Ihrem Linux-System zu verbinden. Seit meinem Upgrade auf Ubuntu 20.04 habe ich kürzlich festgestellt, dass Bluetooth-Geräte nicht einfach automatisch eine Verbindung zu meinem System herstellen. Ich habe viel darüber nachgedacht und hier sind Möglichkeiten, um zu beheben, dass das Bluetooth-Gerät in Ubuntu keine automatische Verbindung herstellt.

Fix “Bluetooth-Gerät verbindet sich nicht automatisch” in Ubuntu

Es gibt keine Lösung aus einer Hand für dieses Problem, und Ihr Problem kann von meinem abweichen. Zum Beispiel stellen meine Bluetooth-Kopfhörer automatisch eine Verbindung zu meinem Ubuntu-System her, sobald ich es einschalte. Aber in der nächsten Sekunde wird die Verbindung wieder getrennt und ich muss sie jedes Mal manuell verbinden.

Was auch immer das Bluetooth-Gerät sein mag, hier ist eine schrittweise Korrektur und kommentieren Sie und lassen Sie mich wissen, welche davon für Sie funktioniert.

Schritt 1. AutoEnable

In erster Linie müssen Sie sicherstellen, dass Sie ein funktionierendes Bluetooth-Modul haben und es eingeschaltet ist. Sobald wir das aus dem Weg haben, müssen wir überprüfen, ob AutoEnable aktiviert ist. Durch die automatische Aktivierung wird sichergestellt, dass das Bluetooth-Modul nach jedem Neustart eingeschaltet wird. Wenn Sie ein Bluetooth-USB-Gerät oder -Modul anschließen, stellt AutoEnable außerdem sicher, dass es ohne Neustart gestartet werden kann.

Um sicherzustellen, dass AutoEnable aktiviert ist, müssen wir die Bluetooth-Konfigurationsdatei durchsuchen. Verwenden Sie dazu den folgenden Befehl.

sudo nano /etc/bluetooth/main.conf

Sudo-Nano-Bluetooth

Navigieren Sie in der Bluetooth-Konfigurationsdatei nach unten. Wenn Sie eine Zeile mit der Aufschrift “AutoEnable = true” sehen, ist alles in Ordnung. Falls nicht, ist AutoEnable deaktiviert. Daher müssen wir die folgende Zeile am Ende der Datei hinzufügen.

AutoEnable = true

Dieser Schritt ist für ein Bluetooth-Audiogerät nicht so wichtig, kann jedoch ein Problem mit der automatischen Verbindung von Bluetooth-Maus, Webcam oder Tastatur beheben.

auto-enable-bluetooth.conf

Lesen Sie: So beheben Sie AirPods, die unter Ubuntu nicht funktionieren

Schritt 2. Gerät vertrauen

Wenn die oben beschriebene Methode das Problem nicht gelöst hat, kann dies daran liegen, dass Ubuntu dem Bluetooth-Gerät nicht vertraut. Dies führt zu einem Authentifizierungsfehler, wenn das Gerät versucht, eine automatische Verbindung herzustellen. Um sicherzustellen, dass Ihr Bluetooth-Gerät vertrauenswürdig ist, müssen Sie es der vertrauenswürdigen Liste hinzufügen.

Dazu benötigen wir in erster Linie die MAC-Adresse des Bluetooth-Geräts. Um die MAC-Adresse zu erhalten, müssen Sie Ihr Bluetooth-Gerät mit Ihrem System verbinden oder zumindest erkennbar machen. Gehen Sie als nächstes zur oberen Leiste und klicken Sie auf das Batteriesymbol. Klicken Sie in der erweiterten Dropdown-Liste auf das Bluetooth-Symbol und dann auf Bluetooth-Einstellungen.

Bluetooth-Einstellungen-Bluetooth

Suchen Sie unter Bluetooth-Einstellungen nach Ihrem Bluetooth-Gerätenamen und klicken Sie darauf. Im Popup-Menü erhalten Sie die MAC-Adresse des Geräts.

Bluetooth-Gerät-Mac-Adresse

Sobald wir die MAC-Adresse des Geräts haben, drücken Sie “Alt + Strg + T”, um das Terminal zu öffnen. Geben Sie auf dem Terminal den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

bluetoothctl vertrauen mac_address

Bluetoothctl-Trust-Gerät

Drücken Sie den folgenden Befehl, um zu überprüfen, ob das Gerät zur vertrauenswürdigen Liste hinzugefügt wurde.

sudo bluetoothctl info mac_address

Bluetoothctl-Info-Gerät

Versuchen Sie nun, Ihren Bluetooth-Dienst neu zu starten. Das Gerät sollte sich jetzt automatisch verbinden.

Schritt 3. Bluetooth-Gerät erneut koppeln

Falls die Dinge nicht klappen, können Sie versuchen, das Bluetooth-Gerät zu entfernen und es wieder zu koppeln. Manchmal kann Ubuntu den Bluetooth-Gerätetyp oder die Bluetooth-Geräteklasse verwechseln. Beispielsweise kann die Kopfhörer-Geräteklasse als Bluetooth-Tastatur verwendet werden. Dieses Problem kann durch ein erneutes Pairing behoben werden. Sie können dies über die GUI tun, indem Sie das Gerät entfernen. Wenn Sie jedoch ein Tastatur-Ninja wie ich sind, finden Sie unten den Befehl.

bluetoothctl entferne mac_address

bluetoothctl-remove-device

Versetzen Sie Ihre Kopfhörer in den Pairing-Modus und führen Sie den folgenden Befehl aus

bluetoothctl verbinde mac_address

Bluetoothctl-Connect-Gerät

Starten Sie anschließend Bluetooth neu und prüfen Sie, ob das Gerät automatisch eine Verbindung herstellt.

Schritt 4. Installieren Sie Bluetooth neu

Dies ist der letzte Ausweg, wenn die Dinge nicht klappen. Eine Neuinstallation kann das Bluetooth und andere Treiberprobleme beheben. BlueZ ist der offizielle Linux Bluetooth Stack. Um Bluetooth neu zu installieren, müssen wir das BlueZ-Paket neu installieren. Verwenden Sie dazu den folgenden Befehl.

sudo apt installiere bluez neu

-bluez-package neu installieren

Lesen Sie: So deinstallieren Sie eine Anwendung in Ubuntu

Nachdem Sie Bluez neu installiert haben, aktivieren und starten Sie den Bluetooth-Dienst mit dem folgenden Befehl.

sudo systemctl aktiviere bluetooth.service sudo systemctl starte bluetooth.service

Bluetooth-Dienst aktivieren und starten

Dies kann Ihnen nun helfen, die automatische Wiederverbindung des Bluetooth-Geräts zu beheben. In diesem Fall können Sie nicht mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 5. Skript

Falls die oben genannten Schritte bei Ihnen nicht funktioniert haben, sind wir in den gleichen Schuhen. Während ich diesen Artikel ganz aufgeben wollte, stieß ich auf ein Python-Skript auf GitHub namens Bluetooth-Autoconnect. Es ist ein Python-Skript, das automatisch eine Verbindung zu allen gekoppelten und vertrauenswürdigen Bluetooth-Geräten herstellt. Das Skript kann jedoch nicht direkt im Flatpak- oder Apt-Repository installiert werden. Daher müssen wir den Dienst manuell herunterladen und konfigurieren.

Laden Sie zunächst die Zip-Datei von GitHub herunter oder klonen Sie das Repository mit dem folgenden Befehl in Ihr Home-Verzeichnis.

Git-Klon https://github.com/jrouleau/bluetooth-autoconnect.git

Nachdem wir das Repository heruntergeladen haben, müssen wir den Dienst und die Skripte an ihren jeweiligen Speicherort verschieben, bevor wir den Dienst starten. In meinem Fall verwende ich die Systemd-Architektur, daher gelten die genannten Dateiziele für Distributionen wie ArchLinux, Ubuntu, Debian usw. Wenn Sie Nicht-System-Distributionen verwenden, googeln Sie bitte Ihre Dienstverzeichnisse.

sudo cp bluetooth-autoconnect / bluetooth-autoconnect.service / etc / systemd / system / sudo cp ‘/ home / pratik / bluetooth-autoconnect / bluetooth-autoconnect’ / usr / bin /

Kopieren Sie benutzerdefinierte Dienste in Verzeichnisse

Nachdem wir den Dienst erfolgreich in die entsprechenden Verzeichnisse kopiert haben, aktivieren und starten wir den Dienst. Verwenden Sie dazu den folgenden Befehl.

sudo systemctl aktiviere bluetooth-autoconnect.service sudo systemctl starte bluetooth-autoconnect.service

Start-Bluetooth-Autoconnect-Service

Nachdem wir den Dienst gestartet haben, wird versucht, die Verbindung zu jedem gekoppelten und vertrauenswürdigen Bluetooth-Gerät wiederherzustellen. Die einzige Einschränkung bei dieser Methode besteht darin, dass Sie Ihr Bluetooth-Gerät nicht mit anderen Systemen koppeln können, ohne das Bluetooth Ihres Linux-Computers auszuschalten. Da das Gerät immer versuchen würde, eine Verbindung mit Ihrem Bluetooth-Gerät herzustellen.

Besuch Bluetooth-Autoconnect GitHub

Schlussworte

Dieser Artikel führte mich durch Dutzende von Foren und Artikeln im Internet. Ich habe versucht, udev-Skripte an PulseAudio an Bluez Manager zu senden, aber keiner von ihnen konnte den Autoconnect-Job ausführen. Daher habe ich sie in diesem Artikel weggelassen. Auf meiner Reise mit Linux-Systemen war Bluetooth neben dem Mangel an guten professionellen Apps das zweithäufigste Problem. Ich konnte nie zu dem Schluss kommen, dass es noch nicht herausgefunden hat, ob es sich um das Problem des Herstellertreibers handelt oder um etwas, das Linux noch nicht herausgefunden hat.

Lassen Sie mich Ihre Erfahrungen in den Kommentaren wissen und wir könnten gemeinsam eine Lösung erarbeiten.

Lesen Sie auch: 7 besten Equalizer-Apps für Android für jeden Musikliebhaber

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.