So entfernen Sie Standort- und EXIF-Daten aus Ihren Fotos

Während die meisten Social-Media-Websites und Apps wie WhatsApp, Facebook und Instagram Metadaten (EXIF) entfernen, wenn Sie Bilder mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen, gibt es keine Garantie dafür, dass große Technologiegiganten Ihre EXIF-Daten nicht speichern, um ein besseres Profil zu erstellen von dir. Wenn Sie ein Bild als E-Mail-Anhang oder Cloud-Speicher senden, werden außerdem alle Metadaten einschließlich der Geo-Tags gespeichert, wodurch Sie für Identitätsdiebstahl anfällig werden. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen. So entfernen Sie Standort- und Exif-Daten von Ihren Fotos unter iOS und Android.

Lesen Sie, wie Sie Fotos auf Android ausblenden und warum sie nicht ausfallsicher sind

Entfernen Sie Standort- und EXIF-Daten aus Ihren Fotos

1. Foto-Metadaten-Entferner

Sowohl Android als auch iOS haben keine effektive Möglichkeit, Metadaten nativ zu entfernen. Am besten und einfachsten verwenden Sie eine Drittanbieter-App wie Photo Metadata Remover, mit der Sie die Daten sofort entfernen können. Diese App entfernt alle Metadaten, einschließlich Ihres Standorts, Kameraeinstellungen und sogar Details der App, die zur Verarbeitung des Fotos verwendet wurde. Das Beste daran ist, dass die App über eine minimale Benutzeroberfläche verfügt, mit allen Optionen, die Sie direkt auf dem Startbildschirm benötigen.

Erstens können Sie mit der App EXIF-Daten von einem einzelnen Foto entfernen und mehrere Bilder gleichzeitig auswählen. Wenn Sie verschiedene Ordner haben, z. B. Fotografie, Selfies, Familienbilder usw. Sie können den gesamten Ordner auf einmal auswählen und diese Bilder stapelweise verarbeiten. Eine schnellere Möglichkeit, EXIF-Daten zu entfernen, besteht darin, das Bild mit der App aufzunehmen. Auf diese Weise müssen Sie kein Bild auswählen und manuell entfernen.

Die App ist kostenlos und sehr einfach zu bedienen. Es zeigt sicher Anzeigen, aber ich fand es nicht aufdringlich. Derzeit gibt es keine Option zum Entfernen der Anzeigen oder eine Premium-Version.

Überblick

  • Batch-Metadaten entfernen
  • Nehmen Sie Bilder ohne Metadaten auf
  • Bewahren Sie die Originaldatei mit Details auf
  • Nur für Android

Holen Sie sich Image Scrubber für Android und iOS

Exif-Daten entfernen

Native Methode für Android

Während Android das Löschen von Metadaten per se nicht zulässt, abgesehen von der Verwendung einer oben erwähnten Drittanbieter-App, bietet es Ihnen ein wenig Flexibilität, indem es die Kamera blockiert, um auf Ihren Standort zuzugreifen, wenn Sie auf ein Foto klicken. Wechseln Sie dazu in Ihren Telefoneinstellungen zum Abschnitt App-Verwaltung. Wählen Sie einfach die Kamera-App aus, wechseln Sie zum Standort und deaktivieren Sie den Standortzugriff. Auf diese Weise erfasst das Telefon Ihren Standort nicht, wenn Sie auf ein Bild klicken.

Exif-Daten entfernen

Native Methode für iOS

Es ist enttäuschend, dass iOS EXIF-Daten auch nicht nativ löschen kann. Aber bietet die gleiche Methode wie auf Android. Um zu verhindern, dass die Kamera-App Ihren Standort erkennt, gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Datenschutz. Tippen Sie nun auf Vor-Ort-Dienste, Kamera und wählen Sie auf der Registerkarte Standortzugriff zulassen die Option Nie. Voila, jetzt werden die Geodaten nicht mehr in deine Bilder eingebettet.

Möglicherweise möchten Sie den Standortzugriff beibehalten, um Ihre Fotos zu kennen und nach Standort zu gruppieren. Glücklicherweise haben Sie mit iOS 13 die Möglichkeit, die Standortfreigabe zu deaktivieren, wenn Sie das Bild für andere freigeben. Wählen Sie einfach das Bild aus Ihren Alben und wählen Sie “Teilen”. Sie werden Optionen in der oberen Leiste zusammen mit Informationen zum Standort sehen. Tippen Sie auf Optionen und deaktivieren Sie Standort.

Sie können auch Alle Fotodaten deaktivieren, wodurch die Übertragung von Metadaten eingeschränkt wird, wenn Sie ein Bild freigeben.

Exif-Daten entfernen

Jetzt wissen Sie also, was Metadaten sind und wie Sie sie löschen können. Probieren Sie es selbst aus und verstecken Sie möglicherweise alle Details, bevor Sie das nächste Bild in den sozialen Medien hochladen. Während die meisten Social-Media-Plattformen wie Instagram, Facebook und Twitter diese EXIF-Daten beim Hochladen entfernen, bleiben die Daten intakt, wenn Sie sie über Cloud-Dienste oder E-Mail freigeben. Dies waren also einfache Möglichkeiten, um Standort- und Exif-Daten von Ihren Fotos unter iOS und Android zu entfernen. Wenn Sie Vorschläge haben, hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

Lesen Sie auch die besten Fotobearbeitungs-Apps für iOS und Android

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.