So exportieren Sie Lesezeichen von Google Chrome in andere Chromium-Browser

Rivalen wie Microsoft Edge, Firefox und Brave haben die Popularität von Google Chrome nicht groß genug geschmälert. Aufgrund des ressourcenhungrigen Charakters von Google Chrome haben Sie jedoch möglicherweise weniger RAM auf Ihrem PC oder Mac. Wenn Sie Google Chrome für eine Alternative verlassen möchten, müssen Sie möglicherweise Web-Lesezeichen mitnehmen. So können Sie Lesezeichen aus Google Chrome in andere Webbrowser exportieren.

Lesezeichen aus Google Chrome exportieren

Sie können Ihre bevorzugten Webseiten jederzeit manuell im bevorzugten Browser hinzufügen. Aber es ist ein zeitaufwändiger und ermüdender Prozess. Stattdessen können Sie Google Chrome-Lesezeichen einfach exportieren und in einen anderen Browser importieren.

Im folgenden Beispiel werden wir die Browser Microsoft Edge und Brave erwähnen. Beide Browser sind Chromium-basiert, sodass Sie keine Schwierigkeiten haben, alle Ihre Google Chrome-Erweiterungen zu installieren. Bei Firefox oder Safari haben Sie möglicherweise eine oder zwei Deal-Breaker-Chrome-Erweiterungen, die nicht verfügbar sind, aber das ist bei Chromium-basierten Browsern nicht der Fall.

Exportieren Sie die Google Chrome-Lesezeichendatei

Zuerst zeigen wir, wie Sie Google Chrome-Lesezeichen in eine HTML-Datei exportieren und in einen anderen Browser exportieren. Folgen Sie den unteren Schritten.

1. Öffnen Sie Google Chrome auf Ihrem PC oder Mac.

2. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menü in der oberen rechten Ecke und erweitern Sie das Lesezeichen-Menü.

3. Öffnen Sie den Lesezeichen-Manager.

Chrome Lesezeichen-Manager

4. Sie sollten alle Chrome-Lesezeichen mit Ordnern sehen.

5. Wählen Sie das Dreipunkt-Symbolmenü in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Lesezeichen exportieren.

Chrome-Lesezeichen exportieren

6. Chrome erstellt eine HTML-Datei und speichert sie auf Ihrem PC oder Mac.

Chrome-Lesezeichen exportiert

Sie haben die Google Chrome-Lesezeichen erfolgreich in eine HTML-Datei auf Ihrem Computer exportiert. Jetzt ist es an der Zeit, Lesezeichen in Ihre bevorzugte Google Chrome-Alternative zu importieren.

Importieren von Google Chrome-Lesezeichen in Microsoft Edge

Microsoft Edge sollte ganz oben auf Ihrer Liste der Chrome-Rivalen stehen. Es ist Chromium-basiert, wird standardmäßig unter Windows installiert und verfügt über innovative Funktionen wie Sleep-Registerkarten, vertikale Registerkarten, verschiedene Themen-Engines und mehr.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Google Chrome-Lesezeichen in den Microsoft Edge-Browser zu importieren.

1. Öffnen Sie Microsoft Edge auf einem PC oder Mac.

2. Klicken Sie oben auf das Drei-Punkte-Menü und gehen Sie zu Einstellungen.

3. Wählen Sie im Menü Profil die Option Browserdaten importieren aus.

Option zum Importieren von Browserdaten im Edge-Browser

4. Wählen Sie Wählen Sie aus, was importiert werden soll.

Wählen Sie die zu importierende Option im Edge-Browser

5. Wenn Google Chrome auf Ihrem Computer installiert ist, sehen Sie eine Option zum Importieren aller Daten wie Lesezeichen, gespeicherte Passwörter, persönliche Informationen, Zahlungsinformationen, Verlauf, geöffnete Registerkarten und Erweiterungen. Sie können auf Importieren und ausgewählte Daten übertragen klicken.

Importieren von Google Chrome-Daten in Edge-Browser

6. Alternativ können Sie oben auf das Menü Importieren von klicken und Favoriten- oder Lesezeichen-HTML-Datei auswählen.

HTML-Datei mit Lesezeichen in den Edge-Browser importieren

7. Wählen Sie die HTML-Datei, die Sie auf dem Computer exportiert haben, und Sie können mit den Google Chrome-Lesezeichen in Microsoft Edge beginnen.

Lesezeichen-HTML-Datei im Edge-Browser auswählen

Importieren Sie Google Chrome-Lesezeichen in Brave

Brave kann eine ideale Option für diejenigen sein, die Sicherheit und Datenschutz einer langen Liste von Funktionen vorziehen. Ein Chromium-Browser zu sein bedeutet, dass er sich gut mit Chrome-Erweiterungen abstimmen lässt.

So importieren Sie Google Chrome-Lesezeichen in den Brave-Browser.

1. Öffnen Sie den Brave-Browser und klicken Sie auf das Hamburger-Menü.

2. Öffnen Sie Lesezeichen und Einstellungen importieren aus dem Menü „Lesezeichen“.

Importieren Sie die Lesezeicheneinstellungen in einem mutigen Browser

3. Wählen Sie Google Chrome aus dem Dropdown-Menü und Importieren Sie ausgewählte Daten.

4. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die HTML-Datei „Lesezeichen“ auszuwählen und die Datei von Ihrem Computer zu importieren.

Importieren Sie die HTML-Datei von Lesezeichen in einem mutigen Browser

Innerhalb einer Minute sehen Sie alle Google Chrome-Lesezeichen im Brave-Browser.

Häufig gestellte Fragen zum Exportieren von Lesezeichen aus Google Chrome

Können Ihre Lesezeichen aus Google Chrome Mobile Apps exportiert werden?

Nein, Sie können nicht. Es gibt keine Möglichkeit, Google Chrome-Lesezeichen mit Google Chrome iPhone- oder Android-Apps zu exportieren.

Können Sie Google Chrome-Lesezeichen in den Safari-Browser importieren?

Über das Menü Datei > Importieren von können Benutzer Google Chrome-Lesezeichen ganz einfach in den Safari-Browser auf dem Mac importieren. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, von der schlanken Erweiterungssammlung von Safari enttäuscht zu werden.

Zusammenfassung: Google Chrome-Lesezeichen sichern

Bei so vielen leichten und funktionsreichen Google Chrome-Browser-Alternativen ist es ziemlich einfach, das Chrome-Ökosystem hinter sich zu lassen. Achten Sie nur darauf, die Google Chrome-Lesezeichen dahinter nicht zu vergessen. Führen Sie die obigen Schritte aus und exportieren Sie Lesezeichen aus dem Google Chrome-Browser.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *