So laden Sie Audio auf YouTube hoch

Das Hochladen von Videos auf YouTube ist einfach. Wenn Sie jedoch versuchen, Audiodateien hochzuladen, wird der folgende Fehler angezeigt.

Anscheinend unterstützt YouTube keine MP3-Dateien und Sie müssen sie in eine Videodatei konvertieren. Interessanterweise sagt Ihnen der Link, den Google in dem Fehler teilt, nichts darüber aus, wie Audio in Videodateien konvertiert wird. Ärgern Sie sich nicht, dafür sind wir hier.

Während Sie sie in einer Videobearbeitungssoftware wie Premiere Pro, Final Cut Pro usw. bearbeiten können, sind sie für die meisten Benutzer häufig übertrieben. Am einfachsten ist es, dies mithilfe einer App „Audio to Video Converter“ zu tun. Insgesamt gibt es 4 Möglichkeiten, dies zu tun, und wir werden sie im Detail diskutieren.

Laden Sie Audio auf YouTube hoch

1. iOS App

Unter iOS ist das Hochladen von MP3-Dateien auf YouTube schwierig, da Sie mit iOS keine Musik auf das Telefon herunterladen können. Es gibt jedoch eine nette Problemumgehung mit Hilfe von 2 Apps von Drittanbietern. Zunächst müssen Sie herunterladen und installieren iMovie und die zweite App ist WhatsApp was du vielleicht schon hast. Senden Sie als Nächstes die Musikdatei an sich selbst oder eine andere Person auf WhatsApp. Drücken Sie nun lange auf die Musikdatei und tippen Sie im Popup auf „Weiterleiten“.

Lesen Sie: Videobearbeitungs-Apps für iPad Pro

WhatsApp-Forward

Nachdem Sie auf die Option Weiterleiten getippt haben, wird eine Liste der Apps angezeigt, mit denen Sie die Datei übertragen können. Wischen Sie nach rechts und tippen Sie auf Mehr und navigieren Sie zum Ende der Liste. Sie finden eine Option namens “In iMovie kopieren”. Tippen Sie darauf. Wählen Sie ein Projekt entsprechend aus oder erstellen Sie ein neues. iOS lädt die Datei automatisch herunter und importiert sie in iMovie.

Kopie an Imovie

Nachdem die Musikdatei importiert wurde, müssen wir ein Bild für die Überlagerung der Musikdatei hinzufügen. Tippen Sie auf das Symbol „+“ in der linken Ecke der Timeline. Wählen Sie ein ideales Bild aus Ihrer Galerie und importieren Sie es in iMovie. Das Bild wird automatisch angepasst und entsprechend zugeschnitten. Wenn nicht, tippen Sie einfach auf die Bildebene und bearbeiten Sie sie entsprechend.

Import-Audio-EbeneBild-über-Audio

Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, tippen Sie oben links auf die Schaltfläche „Fertig“. Tippen Sie im nächsten Bildschirm auf die Schaltfläche “Teilen” und anschließend auf YouTube. iMovie fragt Sie nach den Exporteinstellungen, die je nach Wunsch 1080p oder 720p betragen sollen. Die Auflösung spielt keine Rolle, da wir uns mehr um das Audio kümmern. Außerdem wirst du aufgefordert, dich mit deinem zugeordneten Google-Konto anzumelden, und iMovie teilt das Video direkt auf YouTube.

Teilen KnopfUpload auf YouTube

Vorteile:

  • Bessere Anpassung mit iMovie-Bearbeitungstools
  • Option zum Anwenden von GIF und mehreren Bildern

Nachteile:

  • Das Importieren von Audio funktioniert nicht mit Video-Editoren von Drittanbietern.

2. Webdienst

Dies ist der einfachste Weg und erfordert ein begrenztes Verständnis der Codecs und Komprimierungsverhältnisse. Alles was Sie tun müssen, ist die Website wie zu besuchen TovVid oder EZ-Konverter. Mit dem ersten kannst du dich direkt mit YouTube verbinden, aber das bedeutet auch, dass du auf dein YT-Konto zugreifen musst, um in deinem Namen zu posten. In diesem Fall gehen wir also zum zweiten über.

Mit EZ-Convertor können Sie 2 Dateien hochladen. Eines ist ein Bild, das als Überlagerung für die Videodatei dient, und das andere ist Ihre eigentliche Audiodatei.

One-Image-Musik-Konverter-Online

Lesen Sie: 6 Orte, an denen Sie kostenlos Hintergrundmusik für YouTube-Videos finden können

Sobald Sie Ihr Bild und Ihre Videodatei hochgeladen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Video erstellen. Das Hochladen der Dateien auf den Server dauert je nach Größe der MP3-Datei eine Weile. Sobald dies erledigt ist, werden die Einträge zurückgesetzt und Sie haben einen Download-Link direkt über dem Textfeld zum Hochladen von Bildern. Klicken Sie darauf, um das Video herunterzuladen.

Download-Datei

Vorteile:

  • Einfacher und einstufiger Prozess
  • Schnellere Konvertierung
  • Funktioniert sowohl auf Mobilgeräten als auch auf Desktops

Nachteile:

  • Keine Anpassbarkeit
  • Es können nicht mehrere Bilder hochgeladen werden
  • Keine Schneid- oder Trimmwerkzeuge.

3. Online Video Converter

Wenn Sie mehr Anpassungen mit dem Musiktitel wünschen, ist es besser, einen Online-Editor zu verwenden. Ein Web-Editor ist für die Maschine effizienter als das Herunterladen eines. Und das Beste, was Sie bekommen können, ist ClipChamp Online Video Editor. Die einzige Einschränkung ist, dass Sie sich auf der Website registrieren müssen. Wenn Sie sich regelmäßig mit Videos beschäftigen, ist eine Registrierung auf der Website sinnvoll. Nachdem Sie sich registriert haben, erstellen Sie ein neues Projekt und wählen Sie die Dimensionen als “Breitbild” aus.

Clipchamp-Choose-Video-Typ

Sobald Sie sich im Editor befinden, ziehen Sie Ihre Musikdatei und ein Overlay-Bild per Drag & Drop in das Medienfenster. Sie müssen das Bild dehnen, um es an das gesamte Video anzupassen. Sie können die + – Symbole verwenden, um die Zeitleiste zu vergrößern und zu verkleinern.

Bild-Musik-Timeline

Klicken Sie nun, wenn das Video fertig ist, auf die Schaltfläche „Video exportieren“ in der oberen rechten Ecke des Fensters. Mit ClipChamp können Sie nur in 480p für ein kostenloses Konto exportieren. Dies würde nicht viel ausmachen, da wir uns nur um das Audio kümmern und die Audioqualität von der Auflösung nicht beeinflusst wird.

Vorteile:

  • Mehr Kontrolle über Musiklautstärke, Trimmen und andere Bearbeitungswerkzeuge
  • Mehrfachbild- oder GIF-Auferlegung

Nachteile:

  • Unintuitiv, wenn Sie neu darin sind
  • Es ist schwierig, es auf Mobilgeräten zu verwenden
  • Erfordert die Registrierung.

4. Android App

Wenn Sie die Musik über Ihr Telefon hochladen und keinen Zugriff auf einen Laptop haben, Avee Spieler ist die beste Android App, auf die Sie zurückgreifen können. Nun, der Name kann verwirrend sein, aber Avee Player kann auch MP3-Dateien in Videos konvertieren. Installieren Sie die App und wechseln Sie zur Registerkarte Bibliothek, um Ihre MP3-Datei auszuwählen.

Avee-Bibliothek

Sobald Sie die Datei geöffnet haben, wechseln Sie zur Registerkarte Visualizer. Der Player erstellt ein Standardbild und einen Visualizer für Ihr Lied. Jetzt können Sie den Hintergrund und das Bild ändern, falls Ihnen das Standardbild nicht gefällt. Tippen Sie einfach oben rechts auf die Schaltfläche Bearbeiten und folgen Sie den Anweisungen entsprechend. Um die MP3-Datei in ein Video umzuwandeln, tippen Sie oben rechts auf das Symbol „Download“. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen Bitrate wie „1080p 256 Kbps“ und Video-Codec-Profilen wie H.264. Wenn Sie benutzerdefinierte Bitraten festlegen möchten, müssen Sie möglicherweise satte 8 US-Dollar zahlen * nicht empfohlen *.

Avee-Musik-Player

Einpacken

Der einfachste und schnellste Weg, dies zu tun, ist über den Online Audio to Video Converter. Wenn Sie mehr Kontrolle über Bitraten und Visualizer wünschen, ist Avee Player die ideale Option. Bei Fragen oder Problemen lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen und ich werde mich bei Ihnen melden.

Lesen Sie auch: So führen Sie eine Umfrage auf dem YouTube-Kanal durch

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.