So sehen Sie, was die Leute in Ihrem WLAN tun

In den meisten modernen Webbrowsern können Sie den Browserverlauf löschen, oder Benutzer können auch private oder inkognito-Modi verwenden, in denen keine Browserverlaufsinformationen gespeichert sind. Einige spezielle Router und Ihr ISP können jedoch aufgrund Ihrer DNS-Abfragen möglicherweise weiterhin sehen, was die Benutzer in Ihrem WLAN tun.

Es gibt Zeiten, in denen Sie die Internetaktivität auf Ihrem Router überwachen möchten. Zum Beispiel,

  1. Sie sind Eltern und möchten die Aktivitäten Ihrer Kinder im Internet überwachen
  2. Sie teilen WLAN mit Ihren Mitbewohnern und möchten wissen, ob diese Ihre Browsersitzung sehen können
  3. Sie möchten nur wissen, wie dies gemacht wird, um sich selbst zu schützen

Hier sind drei Möglichkeiten, um die Internetaktivität auf Ihrem Router zu überwachen. Keine dieser Methoden ist jedoch kinderleicht, dh sie haben alle ihre Vor- und Nachteile. Und es versteht sich von selbst, dass Sie diese Methoden in Ihrem eigenen Netzwerk und nicht in anderen WLANs testen sollten. Denn das ist nicht nur unethisch, sondern kann Sie auch in rechtliche Probleme bringen.

Verwandte: 5 Möglichkeiten, um Menschen aus Ihrem WiFi-Netzwerk zu starten

So sehen Sie, was die Leute über Ihr WLAN tun

Alle folgenden Methoden funktionieren nach dem gleichen Prinzip, dh wenn die Geräte in Ihrem Netzwerk eine Verbindung zum Internet herstellen, die Daten Pakete werden über Funk ausgestrahlt und können von jedem Host mit dem richtigen Tool technisch aufgenommen werden. Im Folgenden finden Sie einige Tools, mit denen Sie Netzwerkpakete überwachen können. Das heißt, mal sehen, wie es funktioniert.

1. WireShark

Wireshark ist ein beliebtes Tool zur Paketerfassung, das speziell entwickelt wurde, um in Echtzeit zu sehen, was Benutzer in einem Netzwerk durchsuchen.

Sobald Sie die Software starten, wird die IP-Adresse aller Geräte in Ihrem Netzwerk angezeigt. Wählen Sie einfach diejenige aus, die Sie überwachen und die Paketerfassungssitzung starten möchten. Und das ist es. Innerhalb von Sekunden sehen Sie eingehende und ausgehende Datenpakete vom Ziel.

Obwohl dies einfach klingt, ist es technisch schwierig. Zum Beispiel die Daten, die Sie enthalten, IP-Adresse und viele Müllinformationen, und Sie müssen diesen Speicherauszug verstehen. TheNewBoston, ein beliebter YouTube-Kanal, bietet eine Reihe von Tutorials an wie man Wireshark für Anfänger benutzt. Schau dir das an.

Wireshark

Bildnachweis: www.wireshark.org

Stellen Sie beim Erfassen von Paketen von anderen Geräten sicher, dass diese Option aktiviert ist Promiscuous-Modus und stellen Sie den Filter für ein HTTP-Anfragen. Diese Einstellungen finden Sie unter die Optionen Menü auf dem Startbildschirm.

Vorteile: Mit diesem Tool können Sie viele nützliche Informationen abrufen und bieten Netzwerkadministratoren ein hervorragendes Tool.

Nachteile: Sie müssen einen separaten WiFi-Adapter kaufen (wie Dies) um Wireshark im Promiscuous-Modus zu verwenden (dh den Verkehr anderer Geräte zu überwachen). Dies liegt daran, dass die meisten Gerätehersteller die Paketerfassung auf Hardwareebene sperren, um Missbrauch zu vermeiden.

Plattform – Windows, MacOS, Linux

Auschecken Wireshark (frei)

2. OpenDNS

Wenn Sie Wireshark kompliziert finden, ist OpenDNS genau das Richtige für Sie. Die Logik hinter OpenDNS ist einfach. Beim Versuch, eine Verbindung zum Internet herzustellen, wird der gesamte Netzwerkverkehr über den Router geleitet, sodass dieser über Ihren Router geleitet wird DNS-Anbieter um den Domainnamen in seine entsprechende IP-Adresse zu übersetzen. Recht?

Wenn Sie also Ihren Standard-DNS-Server (der normalerweise von Ihrem Internetdienstanbieter bereitgestellt wird) durch den von OpenDNS ersetzen, können Sie Ihren Netzwerkverkehr mithilfe des OpenDNS-Kontrollfelds problemlos überwachen. Auf diese Weise erhalten Sie eine kurze Vorstellung davon, welche Art von Websites in Ihrem Netzwerk durchsucht werden. Und nicht nur das, Sie können sogar bestimmte Inhalte wie Websites für Erwachsene, Glücksspiele usw. blockieren.

Um mit OpenDNS zu beginnen, müssen Sie lediglich Ihren Router bitten, die IP-Adresse der offenen DNS-Server (208.67.222.222 und 208.67.220.220) zu verwenden und anschließend ein kostenloses Konto auf der OpenDNS-Website zu erstellen. Sobald Sie sich angemeldet haben, müssen Sie Ihren Router mit Ihrem OpenDNS-Konto verknüpfen. Jetzt können Sie Ihr Netzwerk über das OpenDNS-Dashboard überwachen. Unsere Lieblingsseite, HowToGeek, hat eine ausführliche Anleitung Hier.

Lesen Sie: So finden Sie heraus, welchen DNS-Server ich verwende

Screenshot des OpenDNS-Webbrowsers

Vorteile: Funktioniert wie ein Zauber und ist einfach einzurichten, selbst für eine nicht technische Person. Und das ist nicht alles; Man kann auch Websites oder sogar Dienste wie WhatsApp im gesamten Netzwerk blockieren.

Nachteile: Sie können jedoch keinen Echtzeitverkehr sehen. Es zeigt Daten nach 24 Stunden an und identifiziert auch nicht, welcher Computer in Ihrem Netzwerk eine bestimmte Website geöffnet hat. Sie müssen es also anhand von Uhrzeit und Datum erraten.

Plattform – Web, funktioniert auf allen Plattformen

Auschecken OpenDNS (frei)

3. zANTI (Android App)

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, den WLAN-Verlauf unter Android zu überprüfen, ist zANTI die Antwort. Es ist wie bei Wireshark Alternatives für Android. Ich finde es jedoch recht benutzerfreundlich als Wireshark und das Beste daran ist, dass Sie, da die Netzwerkkarte Ihres Android (im Gegensatz zu den meisten PCs) Wi-Fi-Pakete erfassen kann, keine zusätzliche Netzwerkausrüstung kaufen müssen, um Daten zu erfassen andere Personen in Ihrem Netzwerk.

Sie müssen diese App lediglich auf einem Android-Gerät installieren und ausführen. Die App scannt das Netzwerk und zeigt Ihnen die Liste der angeschlossenen Geräte an. Wählen Sie die aus, die Sie überwachen möchten, und starten Sie die der Mann in der Mitte Attacke.

zANTI erfasst den gesamten HTTP-Verkehr vom Zielgerät in Echtzeit. Wenn Sie jedoch sehen möchten HTTPS-Verkehr Aktivieren Sie dann den SSL-Strip. Dadurch wird verhindert, dass Websites in einem sicheren Protokoll geöffnet werden.

Vorteile: Einfach und leicht zu bedienen. Funktioniert sofort und kann Datenpakete zusammen mit vielen anderen Funktionen erfassen. Es kann sogar den Benutzernamen und das Passwort von einigen weniger sicheren Websites abfangen.

Nachteile: Benötigt root und funktioniert nicht immer. Also nicht zu 100 Prozent zuverlässig.

Plattform – nur für Android

Auschecken zANTI (kostenlos, E-Mail-Adresse erforderlich)

Verhindern Sie, dass Personen sehen, was Sie über Ihr WLAN tun

Wenn Sie nicht möchten, dass andere Benutzer Ihre Browsing-Aktivitäten sehen. Es gibt 3 Dinge, die Sie tun müssen

1. Verwenden Sie in sensiblen Angelegenheiten keine Website ohne https. Zum Glück unterstützen die meisten Websites im Internet standardmäßig https. Wenn Sie Websites mit https wie Reddit durchsuchen, können Personen, die Sie oder sogar Ihren ISP ausspionieren, möglicherweise feststellen, dass Sie mit der IP-Adresse des reddit-Servers verbunden sind, er kann jedoch den von Ihnen kommunizierten Datenverkehr nicht sehen.

Wenn die Site https nicht standardmäßig erzwingt, aber dennoch https als Option hat, können Sie installieren HTTPS überall. Es ist eine Browser-Erweiterung für Firefox, Chrome und Opera, die Ihre Kommunikation mit vielen wichtigen Websites verschlüsselt. Dadurch wird die HTTP-Site nicht zu HTTPS, aber für einige Sites, die https nicht erzwingen oder auf der Checkout-Seite teilweise https haben, wird diese Erweiterung die gesamte Site erzwingen.

2. Verwenden Sie ein VPN. Ein VPN umgeht die Protokollierung auf Routerebene. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches VPN Sie verwenden sollen, finden Sie hier unsere Liste der besten kostenlosen VPN-Apps, die wir bei TechWiser empfehlen

3. Verwenden Sie andere Internetquellen für die vertrauliche Websuche, z. B. das Erstellen eines Hotspots von Ihrem Smartphone aus. Für zusätzlichen Schutz teilen Sie sogar die VPN-Verbindung von Ihrem Android aus.

Es gibt andere Möglichkeiten, Ihren Netzwerkverkehr zu überwachen, z. B. das Einrichten einer neuen Firewall. Dies kann jedoch kostspielig sein und hauptsächlich von Unternehmen verwendet werden.

Verwandte: 10 Schritte, um Ihr Wi-Fi-Netzwerk vor Hackern zu schützen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.